Veranstaltungen


Feste Termine  im MarthaCafé:

Erster Freitag im Monat, 18.00 h:

STAMMTISCH für gemeinschaftliche Wohnprojekte
Treffen für Interessierte des Wohnprojekts Marien-/Flaschenhofstrasse sowie die
Land-Gruppe-Menschen, die gemeinschaftliches Leben auf dem Land aufbauen wollen,
Tiny-Haus-Interessierten, die eine minimalistische Wohnform suchen, die
60+ „Co-Ageing“  Menschen, die sich zusammentun und die
Wohnprojekte-Börse, wo der Austausch mit bestehenden Projekten stattfindet.

Letzter Samstag im Monat, 14.00 Uhr – Martha-Info
Vorstellung des Konzepts mit Besichtigung des Geländes.
Bitte anmelden! Eintritt 6 € incl. Kaffee und Kuchen.

 

Mittwoch, 31. Juli 2019, 19.30 h – Gedankenspielwiese:
Denken und mit anderen darüber reden. Offen für andere Gedanken, die Gedanken anderer. Mit „Denkanreger“ Schumi Döpfer.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 01. August 2019, 17.30 h – ReparaturCafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 06. August 2019, 15.00 h – Die Dienstagslesung im August fällt aus
„Hitzefrei“.

________________________________________________________________________

Von einschließlich Sonntag, den 18. August bis Montag, den 2. September 2019 ist das MarthaCafé geschlossen. Wir gönnen uns da mal eine Pause und sind danach frisch wieder für unsere Gäste da. ________________________________________________________________________

Dienstag, 03. September 2019, 15.00 h – Die Dienstagslesung: Stefanie Baier  
liest aus ihrem zweiten Buch „Amalias magischer Ring“.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 13. September  2019, 19.30 h – Vernissage „Blattwerk – vielfältig“   
Neue Sichtweisen der Natur von Johanna Lang.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 19. September 2019, 17.30 h – ReparaturCafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 21. September 2019, 19.30 h – Konzert: Tikko Tikko
Eine musikalische Tour durch Europa. Sie (Heike Mierzwa, voc) will nach Moskau – er (Ulrich Neidiger, piano ) nach Lissabon.
Da hilft nur mit gepflegter Salonmusik quer durch den Kontinent zu reisen und den verschiedenen Stilen wie Jazz, Blues, Reggae und verschiedenen Sprachen zu frönen.
Ausflüge über den großen Teich inklusive.
Lassen sie sich mitreißen und reisen sie mit.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Mittwoch, 25. September 2019, 19.30 h – Gedankenspielwiese:
Denken und mit anderen darüber reden. Offen für andere Gedanken, die Gedanken anderer. Mit „Denkanreger“ Willy Lamm.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 28. September 2019, 09.30 – 13.00 h – Schreibwerkstatt:
Schreiben in Caféhaus-Atmosphäre. Mit Karin Charlotte Melde und Beate Dittrich..
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 01. Oktober 2019, 15.00 h – Die Dienstagslesung
Irene Weiß liest aus Ihrem Buch „Ein intensiver Geschmack von Urlaub“. Sie entführt Sie zu meditativen Spaziergängen am Meer und erzählt über die Wirkungen von Farben auf Ihre Gesundheit, wenn Sie z.B. eine grüne Wiese betrachten. In dem Büchlein finden sich ausserdem: Ausführlichere Beschreibungen über die Wirkungen von Farben und deren Einsatz, leckere Rezepte aus der Nordseeregion und einfach selbst herzustellende Wohltaten für Ihren Körper, von Fußcremebehandlung bis Kleopatrabad.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 05. Oktober 2019, 19.30 h – Konzert: Akkordeon mal zwei.
Das Akkordeon-Duo Nuremberg hat sich 2018 gegründet Die beiden studierten Akkordeonisten treten im Konzert sowohl solistisch, als auch im Duo auf. Sie spielen klassische Originalkompositionen, Barockes, Tango, Jazziges und Virtuoses teilweise in eigenen Arrangements.
Fred Munker ist in Nürnberg kein Unbekannter, ist hier aufgewachesen und eine feste Institution im Kulturleben der Stadt. Er unterrichtet Klarinette und Akkordeon an der städtischen Musikschule Nürnberg und konzertiert in verschiedensten Formationen.
Daniel Zacher wuchs in Niederbayern auf und lebt seit dem Musikstudium in Nürnberg. Er unterrichtet an der Musikschule Element und wirkt als freier Musiker an verschiedenen Orten.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 17.30 h – ReparaturCafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 19. Oktober 2019, 10.00–13.00 h – Kleidercafé für die Generation 40/50 plus.  Gebrauchte Kleidung tauschen, bringen, mitnehmen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 19. Oktober 2019, 19.30 h – Konzert: Friedrich & Wiesenhütter,
die Alltagspoeten aus Berlin.

Friedrich & Wiesenhütter nehmen den Zuhörer mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 17.00 h – Näh-Café
mit fachlicher Anleitung durch Doris Butschkau: Kreativ nähen, upcyceln, flicken.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 02. November 2019, 09.30 – 13.00 h – Schreibwerkstatt:
Schreiben in Caféhaus-Atmosphäre. Mit Karin Charlotte Melde und Beate Dittrich..
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 02. November 2019, 19.30 h – Konzert: Klaus Brandl
der Nürnberger Ur-Bluser Klaus Brandl mit neuem Soloprogramm.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 05. November 2019, 15.00 h – Die Dienstagslesung: heiter bis wolkig.
Herbert Mundschau, Nürnberger Autor, liest neue und bereits veröffentlichte Kurzgeschichten, die er mit  heiter bis wolkig charakterisiert. Auszüge aus aktuellen Satiren, ganz wie sie das Leben täglich und überall mit spitzer Feder schreibt, werden bei seinem Vortrag nicht fehlen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 07. November 2019, 17.00 h – Näh-Café
mit fachlicher Anleitung durch Doris Butschkau: Kreativ nähen, upcyceln, flicken.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 08. November 2019, 19.30 h – Resiebildervortrag: Französicher Jura
Schumi Döpfer zeigt Bilder einer weniger bekannten Region Frankreichs, die vielleicht durch Käse (Compté) bekannt ist, aber mehr durch spektauläre Quellen, grüne Berge und Dinosaurier geprägt ist. Und ein bisschen Strassbourg (das fast auf dem Weg liegt) ist auch mit dabei.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 09. November 2019, 19.30 h – Konzert Trias – unplugged
Die drei Musiker von „Trias“ (Stefan Berberich, Sven Fischer und Stefan Rauscher) bieten eine akustische Mischung aus Folk-, Rock- und Blues-Klassikern.
Das Ganze wird unplugged gespielt und ist hervorragend geeignet zum Mitsingen, -klatschen, -trommeln, -summen, -schunkeln. Oder einfach um mal wieder die Seele baumeln zu lassen.
Trias haben sich in den 5 Jahren ihres Bestehens bereits eine große Fangemeinde erspielt und begeistern mit ihrer abwechslungsreichen Setlist (und launigen Kommentaren auf der Bühne), u.a. schon auf dem Bardentreffen und dem Altstadtfest in Nürnberg, sowie zahlreichen weiteren Auftritten in Nord- und Südbayern.
Infos zur Band und kurze Hörbeispiele gibt es unter www.triasband.de
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Sonntag, 10. November 2019, 15.00 h – Kaffeehausmusik: Silver Lightning.
Bluesig soulige Songs und Balladen mit Julia Graf (Gesang) und Jochen Wolff (Gitarre).
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 15. November 2019, 19.30 h – Multivisionsshow: „Hayastan, ein vergessenes Land “
Wolfgang Köper, der zu dem Thema bereits eine Ausstellung im MarthaCafé hatte, nimmt uns mit auf eine Zeitreise durch Armenien.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samsstag, 16. November 2019, 19.30 h – Konzert: Hello Wien – statt Halloween.
„Wien, Wien, nur du allein“ ist nicht alleine das Motto dieser Gegenveranstaltung zu Halloween. Ein Walzer seliges Konzert im Martha Cafe? „So singt man in Wien“ trifft es da schon eher. Wiener Schmäh, und Schrammelmusik ? Fast, aber nicht nur. Wien in all seinen Facetten mit Musik und Texten u.a. von Fritz und Georg Kreisler, Hermann Leopoldi, Ludwig Hirsch, Helmut Qualtinger, Karl Kraus. Gute alte Wiener Lieder gehören zu einem solchen Abend natürlich dazu, sowie auch die Wiener Klassiker, die oft gar keine Wiener waren. Lassen Sie sich überraschen.
Mit Ute Rüppel (Gesang, Conferance), Angelika v. Stackelberg (Gesang, Texte), Manfred Lautenschlager (Gesang, Texte), Christoph Orendi (Klavier) und Christoph Nützel (Klavier, Gesang)
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 21. November 2019, 17.00 h – Näh-Café
mit fachlicher Anleitung durch Doris Butschkau: Kreativ nähen, upcyceln, flicken.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 22. November 2019, 19.30 h – Vernissage: „Mögeldorf“  
Der bekannt Nürnberger Fotograf Horst Schäfer zeigt seine Impressionen in Schwarzweiß.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 23. November 2019, 19.30 h – Konzert: Wolfgang Kalb
Fingerpicking-Blues.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Mittwoch, 27. November 2019, 19.30 h – Gedankenspielwiese:
Denken und mit anderen darüber reden. Offen für andere Gedanken, die Gedanken anderer. Mit „Denkanreger“ Schumi Döpfer.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 28. November 2019, 17.30 h – ReparaturCafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 05. Dezember 2019, 17.00 h – Näh-Café
mit fachlicher Anleitung durch Doris Butschkau: Kreativ nähen, upcyceln, flicken.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 07. Dezember 2019, 19.30 h – Konzert: Izabella Effenberg – Impressions
Izabella‘s neues Projekt mit aussergewöhnlichen Instrumenten: Vibrafon, Harfe und Klavier. Dazu kommen die selten gehörte Glas Harfe und eine grosse Mbira.
Die Musik rückt die sphärisch-schwebenden Klangfarben in den Vordergrund. Eine Musik, die unter Einfluss von diversen musikalischen Strömungen immer neue Geschichten erzählt. Die Kompositionen sind allesamt in sich geschlossene Erzählungen, die den Zuhörer durch harmonische und melodische Kontraste, aber auch durch die Durchdringung von Jazz, klassischen Stilrichtungen, Weltmusiken und Freier Improvisation in verschiedene Klang- und Gefühlswelten entführen möchten. Es sind Kleinode, die sich ähnlich wie Perlen auf einer Kette aneinanderreihen – verbunden durch eine Idee und den gemeinsamen Wunsch, den Zuhörer mit den entstehenden Klangerlebnissen tief zu berühren und doch unterschiedlich zu sein in Emotion und künstlerischem Ausdruck. Mal sanft, mal groovig, von tiefen menschlichen Gefühlen wie Liebe, Leidenschaft, Hoffnung oder Melancholie geprägt, werden verschiedene Klangfarben, Tempi, Rhythmen und Stilistiken zu Stücken voller Energie und Tiefe verwoben.
Mit:
Izabella Effenberg – Vibrafon, Glas Harfe, Array Mbira, Crotales
Jochen Pfister – Klavier
Anton Mangold – Harfe, Saxofon
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

V  O  R  S  C  H  A  U          2  0  2  0

Samstag, 25. Januar 2020, 10.00  – 13.00 h – Kleidercafé
Gebrauchte Kleidung tauschen, bringen, mitnehmen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.