Veranstaltungen


Donnerstag, 21. November 2019, 17.00 h – Näh-Café
mit fachlicher Anleitung durch Doris Butschkau: Kreativ nähen, upcyceln, flicken.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 22. November 2019, 19.30 h – Vernissage: „Mögeldorf“  
Horst Schäfer Mögeldorf
Der bekannt Nürnberger Fotograf Horst Schäfer zeigt seine Mögeldorf-Impressionen in Schwarzweiß.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

 

 

 

Samstag, 23. November 2019, 19.30 h – Konzert: Wolfgang Kalb
WolfgangKalbFingerpicking-Blues. Den Blues hat man nicht nur in New Orleans oder Chicago, sondern auch in Hirschaid. Und wie! das beweist Wolfgang Kalb, der 1957 geborene Bluesman. Mit seiner Gitarre spielt, nein mit derrechten Hand zupft, „pickt“, und mit dem auf dem rechten kleinen Finger aufgesteckten „Bottleneck“ gleitet, scheppert und jault er über die Saiten. Es ist eine Resonatorgitarre, nach den Herstellern kurz „Dobro“ genannt. Sein Herz gehört einzig dem Blues – Artverwandte wie Ragtime und Gospels eingeschlossen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

Mittwoch, 27. November 2019, 19.30 h – Gedankenspielwiese:
2019 Belgien Luxemburg GreenScreen 0776a
Denken und mit anderen darüber reden.
Offen für andere Gedanken, die Gedanken anderer.
Mit „Denkanreger“ Schumi Döpfer.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

 

Donnerstag, 28. November 2019, 17.30 h – ReparaturCafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 30. November 2019 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Dienstag, 03. Dezember 2019, 15.00 h – Die Dienstagslesung:
„Allm
ächd, Weihnachdn kummd“.

Norbert AutenriethEine nicht sehr besinnliche Lesung von und mit Norbert Autenrieth.
Spätestens ab September mit Lebkuchen und Weihnachtmännern im Supermarkt, mit Bulzermärdl und Weihnachtsfeiern, mit Geschenkhysterie und mannig­faltigen Weihnachts­vorbereitungen in der „stillen“ Zeit. Und natürlich mit dem Christkindlesmarkt, dem „Oktoberfest Frankens“. Am Heiligen Abend ist der Höhepunkt erreicht, spätestens dann erinnern sich vielleicht manche sogar an den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfests.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 05. Dezember 2019, 17.00 h – Smartphone-Tablet-Hilfen.
Fachliche Tipps bei Problemen. Bitte anmelden.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag , 06. Dezember 2019, 18.00 h – WOHNPROJEKTE-STAMMTISCH
Infos und Tipps für Interessenten gemeinschaftlicher Wohnprojekte:
Stadtprojekt: Marien-/Flaschenhofstraße im Bau, Tiny-Haus-Projekt: in Planung, 60+Gruppe: in der Strukturierung und Landgruppe in der Neufindung.
Willkommen sind uns auch Begegnungen mit anderen Wohnmodellen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 07. Dezember 2019, 19.30 h – Konzert: Izabella Effenberg – Impressions
cd_release
Izabella‘s neues Projekt mit aussergewöhnlichen Instrumenten: Vibrafon, Harfe und Klavier. Dazu kommen die selten gehörte Glas Harfe und eine grosse Mbira.
Die Musik rückt die sphärisch-schwebenden Klangfarben in den Vordergrund. Eine Musik, die unter Einfluss von diversen musikalischen Strömungen immer neue Geschichten erzählt. Die Kompositionen sind allesamt in sich geschlossene Erzählungen, die den Zuhörer durch harmonische und melodische Kontraste, aber auch durch die Durchdringung von Jazz, klassischen Stilrichtungen, Weltmusiken und Freier Improvisation in verschiedene Klang- und Gefühlswelten entführen möchten. Es sind Kleinode, die sich ähnlich wie Perlen auf einer Kette aneinanderreihen – verbunden durch eine Idee und den gemeinsamen Wunsch, den Zuhörer mit den entstehenden Klangerlebnissen tief zu berühren und doch unterschiedlich zu sein in Emotion und künstlerischem Ausdruck. Mal sanft, mal groovig, von tiefen menschlichen Gefühlen wie Liebe, Leidenschaft, Hoffnung oder Melancholie geprägt, werden verschiedene Klangfarben, Tempi, Rhythmen und Stilistiken zu Stücken voller Energie und Tiefe verwoben.
Mit:
Izabella Effenberg – Vibrafon, Glas Harfe, Array Mbira, Crotales
Jochen Pfister – Klavier
Anton Mangold – Harfe, Saxofon
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 13. Dezember 2019, 18.00 h – Konzert der Musikschule Nürnberg.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 14. Dezember 2019, 17.00 h Mögeldorfer Adventskalender:
Öffnung des MarthaCafé-Fensters mit Glühwein und Lebkuchen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

V  E  R  A  N  S  T  A  L  T  U  N  G  E  N          2  0  2  0

Freitag , 03. Januar 2020, 18.00 h – WOHNPROJEKTE-STAMMTISCH
Infos und Tipps für Interessenten gemeinschaftlicher Wohnprojekte:
Tiny-Haus-Projekt: in Planung, 60+Gruppe: in der Strukturierung und Landgruppe in der Neufindung.
Willkommen sind uns auch Begegnungen mit anderen Wohnmodellen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 07. Januar 2019, 15.30 h – Die Dienstagslesung:
„Zeitlang“ Mein Sommer auf der Alm von
Sibylle Leimeister.

Zeitlang_Mein_Sommer_auf_der_AlmVor einigen Jahren erfüllte sich Sibylle Leimeister einen Lebenstraum und verbrachte einen Sommer als Sennerin auf einer Alm in Südtirol. Nur begleitet von zwei einheimischen Buben im Alter von 12 und 14 Jahren, die mir als Hirten zugeteilt waren.
Die Alm gehörte einer grantelnden Bauersfrau die aus gesundheitlichen Gründen eine Hilfe angefordert hatte. Nun musste sie zum ersten Mal in ihrem Leben den Sommer auf ihrem Hof verbringen und überließ schweren Herzens die hochgelegene Alm einer “Hergelaufenen aus der Stadt”.
Schon schnell entpuppte sich mein Almtraum als wahrer Alptraum und die Welt einer Städterin von “draußen” prallte mit großer Härte auf die eingeschworene Gemeinschaft eines Gebirgsdorfes.
Die raue Art der strengen Bäuerin, die nie enden wollende Arbeit und das Ausgeliefertsein an die Natur führten mich schon bald an eine physische und psychische Belastungsgrenze.
Allein die überwältigend schöne Landschaft, mein Herz für die Kinder und mein unerschütterlicher Glauben ließen mich jeden Tag aufs Neue angehen und mich mühevoll die Menschen, ihr Schicksal und schließlich mich selber näher kennenlernen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 11. Januar 2020, 19.30 h – Konzert: „Inner Sound“
Solokonzert mit Stefan Grasse.
Photo_2018_StefanGrasse03Stefan Grasse erkundet außereuropäische Musiktraditionen von Lateinamerika über Afrika bis Indien und verbindet sie mit seinen europäischen Wurzeln zu eigenen Kompositionen.
Ausgebildet und beeinflusst von Klassik, Jazz und Flamenco entwickelte er eine eigene, sehr persönliche Spielweise, die sich durch die harmonische Symbiose vieler Stilelemente auszeichnet.
Mit dem behutsamen Einsatz elektro-akustischer Effekte und Live-Samples bettet er den natürlichen Klang der Gitarre in sonore, pulsierende Klanglandschaften.
Stefan Grasse lädt sein Publikum auf eine Reise durch berührende und zauberhafte Klangwelten ein. Mystik, Kraft und Intensität der Musik lassen verborgene innere Welten, den „Inner Sound“ spürbar werden und führen zu einem bewegenden Konzerterlebnis. Zum Reinhören:
https://www.youtube.com/watch?v=rsiUvhISh30&feature=youtu.be
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 16. Januar 2020, 17.30  – 19.00 h – Reparaturcafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 24. Januar 2020, 19.30 h – Reisebildervortrag: Lanzarote – Teil 1, der Osten.
2019 Lanzarote Vortrag 1 073aSchumi Döpfer
zeigt Bilder dieser Insel aus Feuer und Kunst. Geprägt von einem sechs Jahr dauernden Vulkanausbruch einerseits und der darin „eingebauten“ Kunst Cesar Manriques, hat Lanzarote einen ganz besonderen Charme.
Im ersten Teil werden Bilder vorwiegend aus den östlichen Teilen gezeigt.   Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 25. Januar 2020, 10.00  – 13.00 h – Kleidercafé
Gebrauchte Kleidung tauschen, bringen, mitnehmen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 25. Januar 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Samstag, 25. Januar 2020, 19.30 h – Konzert: Brasilianische Musik – Choro e Mais
Mit der Gruppe Toca Madeira.
Toca MadeiraMadeira ist nicht nur eine Insel, es bedeutet auch (portugiesisch): Holz. -und bei TOCA MADEIRA sind es schon ein paar ungewöhnliche (Holz-) Instrumente, die diese Musik spielen: Choro, Samba und Bossa Nova aus Brasilien.
Ursprünglich hauptsächlich mit Bandolim, Cavaquinho und Gitarre gespielte Musik wird angereichert mit Bassklarinette und Cello. Spezielle Arrangements für diese Besetzung bringen neue Klänge in bekannte und auch weniger bekannte (und auch wunderschöne) Klassiker von Garoto, Pixinguinha, Jacob do Bandolim, Tom Jobim u.a. – manche dieser Arrangements sind angelehnt an das Spiel des Cellisten Yo Yo Ma, andere sind von der Band selbst gestaltet.
Mit: Jonny Pickel (Bassklarinette), Hermann Greiner (Cello), Gabriele Graefen und Robert Giegerich (Gitarre).
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Mittwoch, 29. Januar 2019, 19.30 h – Gedankenspielwiese:
Denken und mit anderen darüber reden.
Offen für andere Gedanken, die Gedanken anderer.
Mit „Denkanreger“ Willy Lamm.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 31. Januar 2020, 19.30 h – Reisebildervortrag: Lanzarote – Teil 1, der Westen
2019 Lanzarote Vortrag 2 204aSchumi Döpfer
zeigt Bilder dieser Insel aus Feuer und Kunst. Geprägt von einem sechs Jahr dauernden Vulkanausbruch einerseits und der darin „eingebauten“ Kunst Cesar Manriques, hat Lanzarote einen ganz besonderen Charme.
Im zweiten Teil werden Bilder vorwiegend aus den westlichen Teilen gezeigt. Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 01. Februar 2020, 19.30 h – Konzert im Rahmen des
VIBRAPHONISSIMO Festivals:   Matzeen Quartett

Bandfoto_MaetzeenVier Studenten der Nürnberger Musikhochschule präsentieren ihr neues Projekt. Das Jazzquartett experimentiert vornehmlich mit Kompositionen aus eigener Feder. Das musikalische Material der Eigenkompositionen orientiert sich an skandinavischer Folkmusik und neo-klassizistischer Harmonik, stets eingerahmt im Jazz-Gewand.
Die Faszination für nordische Töne macht sich in melancholisch anmutenden Stücken bemerkbar, die von frühromantischen Ausschnitten des Schubertschen Liedguts und der Simplizität des Pianisten Chilly Gonzales inspiriert sind. Um jene Einflüsse miteinander zu vereinen, die aus unterschiedlichen Jahrhunderten und Zeitkulturen stammen, begibt sich das Quartett auf die Suche nach überdauernden Momenten und Gemeinsamkeiten dieser Musikwelten.
Fortan diskutiert der neue musikalische Zusammenwuchs eine tönende Debatte über die Gratwanderung zwischen Innovation und Konvention.
Matthias Hohmann – Vibraphon
Martin Köhrer – Tenorsaxophon
Felipe Andrade  – Kontrabass
Paul Ettl – Schlagzeug.
https://www.youtube.com/watch?v=UQX29kUDZdY
https://www.youtube.com/watch?v=535_kUjAzO8
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Hier noch der Hinweis auf das 7. Vibraphonissimo Festival in der Metropolregion Nürnberg vom 19.Januar bis 07. Februar 2020. www.vibraphonissimo.de
63-191128-Werbeanzeige_web
19. Januar: Junges Theater Forchheim: Fourth Floor  (Polen ); 23. Januar: Stadtmuseum Schwabach: Can Ünlüsoy (Türkei) und Carlos Vera Larrucea & Kim Barth – Acoustic Vibe Trio (Chile/Denmark/DE)
24. Januar: Kulturforum Fürth: Stefan Bauer- Michael Heupel Duo (DE/USA); 25. Januar: Neues Museum Nürnberg: Am Anfang war Rhythmus“  Kai Strobel 1. Preisträger des ARD und Nürnberger Percussion Ensemble; 26. Januar: Krakauer Haus Nürnberg: Dominik Bukowski / Dominik  Kiesel Duo (Polen)
28. Januar: JazzStudio Nürnberg: Volker Heuken -Shepherd Moon; 31. Januar: Jazz im Ofenwerk Nürnberg: Effenberg – Danielsson – Öström (PL – Schweden); 01. Januar: Martha Café Nürnberg: Maetzeen Quartett; 07. Februar: Klangraum Neumarkt: Anna Carewe & Oli Bott Duo: Zeitreisen

Dienstag, 04. Februar 2020, 15.30 h – Dienstagslesung: Die Monate
Schumi Döpfer
lässt die Monate passieren, beschrieben von verschiedenen Autoren.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag , 07. Februar 2020, 18.00 h – WOHNPROJEKTE-STAMMTISCH
Infos und Tipps für Interessenten gemeinschaftlicher Wohnprojekte:
Tiny-Haus-Projekt: in Planung, 60+Gruppe: in der Strukturierung und Landgruppe in der Neufindung.
Willkommen sind uns auch Begegnungen mit anderen Wohnmodellen.
ACHTUNG: Der Wohnprojekte-Stammtisch findet ausnamsweise im Gemeinschaftsraum des Wohnprojekts Marthastrasse statt.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 07. Februar 2020, 19.30 h – Vernissage zur Ausstellung “ 8 MAL anders“
Nürnberg Ansicht Eva Richter

Neue Aquarelle der MALGRUPPE  GOSTENHOF

Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

 

Samstag, 08. Februar 2020, 19.30 h – Konzert mit der Gruppe Moonlight Crisis 
Moonlight Crisis 1Moonlight Crisis – Handgemachte Gute-Laune-Musik aus Franken!
Fünf junggebliebene Musiker aus Erlangen, Schwabach, Nürnberg und Umgebung spielen, was ihnen Spaß macht. Sie kennen dabei keine musikalischen Grenzen – und schrecken vor nichts zurück. Von Gostenhof bis Nashville, von Paris bis New Orleans reicht das Repertoire: Jazz Standards, Swing, französische Musettes, Blues, Schlager und gut Fränkisch sowieso. Hits, Klassiker und Raritäten aus mehr als hundert Jahren bekommen durch eine ungewöhnliche Zusammenstellung akustischer Instrumente und ausgefeilten mehrstimmigen Gesang eine unverwechselbare Note.
Reinhold Dietrich (Gitarre, Gesang, Kazoo)
Rudolf Harder (Tuba, Schlagzeug, Percussion)
Herbert Schneider (Akkordeon, Gesang)
Willy Wendler (Bass, Saxofon, Xaphoon, Gesang)
Peter Dömling (Mandoline, Resonatorgitarre, Bluesharp, Gesang)
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Sonntag, 16. Februar 2020, 15.00 h – Kaffeehausmusik
Mit Dominik Henrich.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Donnerstag, 20. Februar 2020, 17.30  – 19.00 h – Reparaturcafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 22. Februar 2020, 19,30 h – Konzert: Johanna Moll: Orgie mit Obst.
Johanna Moll Orgie mit ObstDie Moll passt in keine Schublade. Sie braucht den freien Raum zwischen absurden und poetischen Texten. Sie macht musikalisches Kabarett frei von schenkelklopfenden Herrenwitzen und erzählt und singt zusammen mit ihrem italienischen Akkordeon für Leute, die eher ungewöhnliche Texte mögen.
In jedem ihrer Chansons steckt eine kleine Welt. Als Kind mit einem Affen aufgewachsen, hatte sie lange ein Krokodil als Haustier und lebt heute mit dem letzten Einhorn zusammen. Sie macht sich Gedanken über ostdeutsche Rentner und Frauen von Diktatoren. Sie reist und findet Orte wie Franz-Josef-Land, Wladiwostok oder Finsterwalde. Das überlebt nicht jeder, aber mit Obst und Orgien findet fast alles ein gutes Ende.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 29. Februar 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Dienstag, 03. März 2020, 15.00 h – Die Dienstagslesung: Anja Lehmann – „Marie“
liest aus ihrem historischen Roman „Marie“, der zur Zeit des Zweiten Weltkriegs spielt. Marie_tolinoAus der Perspektive unterschiedlicher Charaktere wird von Erlebnissen und Begegnungen erzählt, die so hätten stattfinden können. Alle Romanfiguren sind frei erfunden. Anja Lehmann war es ein großes Bedürfnis, ein Buch über dieses dunkle Kapitel zu schreiben, als Mahnmal, dass unser schönes Land so etwas nie wieder erleben muss.
Berlin 1941. Auf einem Gutshof werden zwei Schwestern als Ostarbeiterinnen beschäftigt. Niemand ahnt, dass Marie und Sarah ein Geheimnis tragen, das ihnen das Leben kosten könnte. Während es in Deutschland für die jüdische Bevölkerung immer schwieriger wird zu überleben, sinnt Marie, die Ältere der beiden, nach einem Fluchtweg. Sie bereitet alles für einen Ausbruch vor, bis ein finsterer Mann ihre Pläne durchkreuzt… Unfreiwillig werden die Schwestern getrennt und müssen von nun an alleine ums Überleben kämpfen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 03. März 2020, 19.30 h – Waschmittel & Putzmittel selber her­stellen Ökologisch, schnell und preiswert. Mit Klaus Eckhart.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag , 06. März 2020, 18.00 h – WOHNPROJEKTE-STAMMTISCH
Infos und Tipps für Interessenten gemeinschaftlicher Wohnprojekte:
Tiny-Haus-Projekt: in Planung, 60+Gruppe: in der Strukturierung und Landgruppe in der Neufindung.
Willkommen sind uns auch Begegnungen mit anderen Wohnmodellen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 07. März 2020, 19.30 h – Konzert: Ensemble Swing Salabim
IMG_5642Rund um das tiefe Baritonsaxophon ranken sich die Stücke, die das Ensemble Swing Salabim zu Gehör bringen. Neben Stücken aus der Feder Gerry Mulligans kommen alte und neue Jazzstandards zu Gehör und versprechen einen vergnüglichen Abend.
Mit
Christine Balig, alt- und Baritonsaxophon, Andreas Weiss, Klavier,
Klaus Neudert, Gitarre
Max Stadler, Bass
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

Samstag, 21. März 2020, 19,30 h – Konzert: Trio Kusche
Trio Kusche BandfotoDer Blues läuft prima zu dritt – breit gefächertes Programm: schnörkelloser Shuffle von B.B. King und Freddie King, grooviger Soul-Blues von Ray Charles, klassische Bluesnummern von Willie Dixon und Howlin‘ Wolf, jazziges von Mose Allison und erdiges Slow-Blues-Feeling bei den Bluesballaden…
Mit:

Vinzent Kusche: Schlagzeug
Michael Kusche: Gitarre, Gesang
Jonny Pickel: Bass
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Mittwoch, 25. März 2019, 19.30 h – Gedankenspielwiese:
Denken und mit anderen darüber reden.
Offen für andere Gedanken, die Gedanken anderer.
Mit „Denkanreger“ Willy Lamm.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 28. März 2020, 10.00 h – 13.00h: Kleidercafé
Für die Generation 40/50 plus (Alter, nicht Größe!). In Kooperation mit dem Fresh-Fashion-Text

 

 

Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 28. März 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Donnerstag, 02. April 2020, 17.30  – 19.00 h – Reparaturcafé
für Haushaltskleingeräte.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag , 03. April 2020, 18.00 h – WOHNPROJEKTE-STAMMTISCH
Infos und Tipps für Interessenten gemeinschaftlicher Wohnprojekte:
Tiny-Haus-Projekt: in Planung, 60+Gruppe: in der Strukturierung und Landgruppe in der Neufindung.
Willkommen sind uns auch Begegnungen mit anderen Wohnmodellen.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 04. April 2020, 19,30 h – „Lesung & Lieder“ mit Ernst Schultz
und Herbert Mundschau
L&L_BildMit dem Programm „Lesung & Lieder“ haben sich Deutsch-Rocker Ernst Schultz und der Autor Herbert Mundschau  Anfang 2018 auf eine gemeinsame Reise durch die Region begeben und viel positives feedback bei  bisher schon weit über zwanzig Auftritten von ihrem Publikum bekommen. Sie stehen für satirische Reflexionen des Tagesgeschehens, hintergründige und humorvolle aber auch mal heikle Short Stories und das in regem Wechsel mit good old Rock aus den Sixties and Seventies aber auch Schultz´ lizensierte deutsche Interpretationen von Bob Dylan und selbstverständlich legendäre Songs von Ihre Kinder.

Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 07. April 2020, 15.30 h – Dienstagslesung – Wilhelm Busch zweisprachig: deutsch und fränkisch.
Stössel WIlhelm BuschWill und Stössel
Gelesen vom Übersetzer Günter Stössel und Willy Lamm.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

Samstag, 18. April 2020, 19.30 h – Konzert:  LUNES AZUL – BLUES AND MORE
2019 Lunes AzulDie Band aus Franken ist mehr als eine reine Bluesband. Liebhabern des Souls, des Folks und natürlich des Blues, bieten die vier Musiker mitreißende, groovige Musik. Interpretationen von Klassikern und eigene Stücke versprechen einen stimmungsvollen Abend.

Katja Otto-Mrochen – Gesang
Jürgen Raabe – Gitarre, Saxophon, Harp
Bernd Knapp – Bass
Roland Umminger – Schlagzeug
Weitere Infos unter www.lunes-azul.de
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 24. April 2020, 19.30 h – Vernissage zur Ausstellung :“ Haptische Täuschungen“
Marta 2 Myong ae Kyong

Kolorierte Zeichnungen mit textilen Collagen von Myong ae Kyong

Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

 

 

Samstag, 25. April 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Dienstag, 04. Mai 2020, 15.00 h – Die Dienstagslesung: Stefanie Baier
stefanie-bild_02liest aus ihrem dritten Buch „Amalias verzauberter Spiegel“.
Während Joanna noch immer an den Verräter gebunden ist, bahnt sich in der Zwischenzeit eine Kathastrophe an. Der verzauberte Spiegel gelangt in seine Hände und gibt dadurch eine unvorstellbare Macht an ihm frei. Wird Joanna in der Lage sein, das bevorstehende Himmelsereignis und den Mord an ihre Urgroßeltern Sarah und Daniel, zu verhindern?
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 31. Mai 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Dienstag, 02. Juni 2020, 15.00 h – Die Dienstagslesung:
Genaueres kommt noch.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 27. Juni 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Dienstag, 07. Juli 2020, 15.00 h – Die Dienstagslesung:
noch nicht belegt.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 31. Juli 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Samstag, 29. August 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Dienstag, 01. September 2020, 15.30 h – Dienstagslesung:
Noch nicht belegt.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 19. September 2020, 19.30 h – Konzert:  Muddy What?
Muddy What„Wenn man ein Beispiel für fesselnde Bühnenpräsenz gepaart mit feinstem Können erleben will, dann ist man bei Muddy What? genau richtig. So wundervoll zäh, wie der Blues von diesem Trio auf den Zuhörer herniederkommt, so flippig wie der Funk hier aus den Boxen tönt, so inbrünstig wie schöne Balladen hier ins Mikro gehaucht werden, kann man das nur selten hören.“ (Münchner Merkur, 13.06.2019)
MUDDY WHAT? bezeichnen Ihre Musikrichtung als „New Blues“, was übersetzt bedeutet, dass Blues nicht immer gleich, altbacken oder gar eingestaubt klingen muss!
Die Geschwister Fabian und Ina Spang sowie Michi Lang legen der traditionellen Stilrichtung mit viel Respekt vor deren Wurzeln ein neues Gewand an.
„Wie tief die drei Musiker mit dem Blues vertraut sind, zeigen besonders ihre eigenen Stücke. Mit ausgefeilter Spieltechnik und bestens aufeinander eingestellt, begeistern sie mit ihrer mitreißenden Mischung aus Komposition und Improvisation, kosten dabei die Bandbreite genretypischer Ausdrucksformen aus.“ (Elke Walter, Fränkische Landeszeitung)
„Getragen wird MUDDY WHAT? von Fabian Spangs exzessivem Gesang. Leidend, klagend beschwört er mit gewaltiger Energie die Gefühlswelten, die dem Blues seither seinen Namen geben. Unter diese Stimme legt er – unterstützt von Michi Langs präzisem Trommeln – eine beachtenswert perkussive Gitarre, zu der dann seine Schwester ihre ausschweifend gefühlvollen Wah-Wah-Soli zelebrieren darf.“ (Donaukurier, 04.04.2019)
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 26. September 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Freitag, 02. Oktober 2020, 19.30 h – Vernissage.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 03. Oktober 2020, 19.30 h – Konzert Klassische Musik:
Trio Karageorgiev

Trio Karageorgiev 3Das Familien-Ensemble aus Tschechien widmet sich der klassischen Musik, aber auch der Musik des 20.Jahrhunderts – Chansons, Lieder, Argentinische Musik, Tango,Csardasz,Volksmusik, Ungarische Tänze- haben schöne Bearbeitungen für unsere Mit:
Radka Karageorgieva – Violine, Gesang
Marcela Křížová – Klavier
Nikola Karageorgiev – Violoncello

Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 06. Oktober 2020, 15.30 h – Dienstagslesung:
Noch nicht belegt.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 17. Oktober 2020, 19.30 h – Orientalischer Abend: Märchen und Tanz
Holger TrautmannAnja BauchtanzEin märchenhafter Abend, gestaltet von dem Erzähler Holger Trautmann; mit orientalischen Tänzen von Anja v. Marschall.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

 

 


Samstag, 31. Oktober 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Samstag, 31. Oktober 2020 um 19.30 h – Gitarrenkonzert: Attila Vural
attila_vural_1 KopieDer schweizer Gitarrist Attila Vural lädt ein, ihm auf seinen Klangreisen in die weite Welt musikalischer Begegnungen zu folgen. Dazu stehen mittlerweile zwölf Solo-CD’s bereit. Bei vielen Gelegenheiten ist Vurals perkussive Gitarre National und International live zu hören. Ob auf Tonträger oder. auf der Bühne: Wer mit Attila Vural die Reise antritt, wird Orte aufsuchen, die zu entdecken man einer Solo-Gitarre gar nicht zutrauen würde.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 03. November 2020, 15.30 h – Dienstagslesung:
Noch nicht belegt.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 03. November 2020, 19.30 h – Konzert: HeideSyndikat – Jazz trifft Blues trifft Pop
HeidesyndikatNamensgeber ist die Heidesiedlung in Gebersdorf, in der die 3 Musiker Haus an Haus wohnen. Sängerin Heike Mierzwa kennt man von den Piaphonics und diversen Jazzprojekten, Bernd Mierzwa zählt sicher zu den dienstältesten Rock- und Bluesbassisten in Franken, war u.a. bei Hillmans Bluesband und Ralph-Gunther von Bergs Steamboat Willie, und der dritte im Bunde, Gitarrist und Sänger Jürgen Schottenhamml, ist neben blue heat auch bei Blues AC.T und den Bluespainters aktiv. Da kommen mal locker 100 Jahre Bühnenerfahrung zusammen. Ihre musikalische Bandbreite umfasst sowohl Jazzstandards wie Lullaby of birdland als auch Blues und Bluesrocknummern und Popsongs wie Englishman in New York von Sting. Ein spannendes und abwechslungreiches Konzert ist garantiert.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 27. November 2020, 19.30 h – Vernissage.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Samstag, 28. November 2020 um 14.00 h – Martha-Info:
Das besondere Konzept unseres gemeinschaftlichen Wohnens mit Besichti­gung.
Beitrag 6 € incl. Kaffee und Kuchen. Bitte anmelden!

Samstag, 28. November 2020, 19.30 h – Konzert: Trio Elis – WIE ELIS EUCH GEFÄLLT.
Elis schwarz weisVon Tom Jobim zu Kurt Weill, von Norah Jones bis Stevie Wonder: Das Trio „Elis“ spielt begeistert (fast) jeden Stil in individuellen Arrangements und Sounds. Elis Holzmeier, Werner Leif Wiesmeth und Jakob Kraft lieben es, Latin und Swing, indianische Weisen und Popsongs lebendig und entspannt zu gestalten – mit Herz, Hirn, Humor und vor allem reichlich Spielfreude.
Gesang – Elis Holzmeier
Klavier – Werner Leif Wiesmeth
Schlagzeug – Jakob Kraft
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Dienstag, 01. Dezember 2020, 15.30 h – Dienstagslesung:
Noch nicht belegt.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.

Freitag, 11. Dezember 2020, 18.00 h – Konzert der Musikschule Nürnberg.
Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden.