Dienstag, 06. Dezember 2016, 15.30 Uhr – Die Dienstagslesung: Der Rhythmus des Meeres (mit Musik)

Kerstin Möller, langjährige Redakteurin der Nürnberger Nachrichten, heute freie Journalistin und Publizistin, liest aus „Novecento – die Legende vom Ozeanpianisten“ von Alessandro Baricco.
Das moderne Märchen in Form eines Monologs erzählt vom kurzen Leben des Findelkindes „Novecento“, benannt nach dem Jahrhundert, in das es geboren wurde. Novecento wird zum größten Pianisten, der je auf einem Ozean gespielt hat. Und er ist der einzige, der das Schiff nie verlässt.  Sie hat diese zauberhafte Geschichte ausgewählt, weil ihre Atmosphäre auch nach 20 Jahren noch gefangen nimmt. Novecentos unendliche Kreuzfahrt ist die Gegenströmung zur Seefahrt von heute.
Die ursprünglich vorgesehene Lesung mit Jutta Döpfer entfällt krankheitsbedingt.
Eintritt frei, Spende erwünscht.